Jochen Pankrath: Mit eigenen Augen

In seiner ersten Frankfurter Einzelausstellung zeigt Jochen Pankrath, 1981 geboren, Landschaften, Stillleben, Portraits und Installationen. Mal trägt er die Farbe mit breiten Pinselstrichen pastos auf die Leinwand auf, mal entstehen weniger abstrakte, oft großformatige Arbeiten mit Reminiszenzen an Picasso, Kirchner, Whistler oder van Gogh.

Der Künstler schloss 2009 das Studium an der Nürnberger Akademie der Bildenden Künste als Meisterschüler bei Ralph Fleck ab. Jochen Pankrath war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und wurde mit dem Weldepreis, dem Nordseekunstpreis Spiekeroog und dem 3. Platz des JAB-Kunstpreises ausgezeichnet.