Helle Jetzig

Top View

Wolkenkratzer, Sakralbauten, Straßen, Plakatwände, Brücken, Häfen und Plätze eingehüllt in kräftig leuchtende, fast grelle Farben, partiell überdeckt von Punkten, figurativen Bildelementen oder Schriftzügen. Einige der Orte erscheinen durch eigene Reisen oder Städtebesuche bekannt und doch wirkt die Szenerie fremd. Man ist geneigt sich die Augen zu reiben, um das Gesehene besser erfassen zu können. Doch die Punkte und Farben verschwinden nicht und auch die Gebäude ordnen sich nicht in ihre gewohnte Ansicht. Dennoch versucht unser Auge unmittelbar das Bildgeschehen zu erfassen. Es ist geübt darin lineare Strukturen und Regelmäßigkeiten ausfindig zu machen, Stimmungen wahrzunehmen und sie in ein Gesamtkonzept zu übertragen.

weiterlesen

 

 

Werke

weitere Werke

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterest