Jürgen Durner

Fensterbilder

Jürgen Durner beschäftigt sich seit 1992 mit Fensterbildern. Verspiegelte Glasscheiben stehen als gegenständlicher Horizont im Zentrum seiner Arbeit. Dabei spielt die Überlagerung des sichtbaren, räumlichen Geschehens mittels Spiegelfolien der reflektierenden Glasscheiben eine wichtige Rolle. Die potenzierte Realität der überblendeten Gegenständlichkeit erlaubt es dem Künstler, eine irritierende Verdichtung der alltäglichen, städtischen Erscheinungswelt malerisch umzusetzen.

weiterlesen

 

Werke

weitere Werke

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterest