Simon Nelke

Dimensionen des Verborgenen und des Sichtbaren

Das Aufbrechen darf man hier wörtlich nehmen – so treten in seinen Arbeiten oftmals frühere Schichten zutage, die er durch partielles Abreißen von Leim und Farbe freilegt.
Doch den Künstler zeichnen nicht nur eine einzigartige Technik und die besondere Farbpalette aus, sondern vor allem seine ausdrucksstarken Motive. Mal eindringlich, mal rätselhaft erscheinen seine meist menschlichen Protagonisten, die den Betrachter in ihren Bann ziehen.

“Um ein Werk zu entwickeln, braucht es Raum, Zeit, Geist und Betrachter.”
Simon Nelke

weiterlesen