Jürgen Wolf – Ausstellungen

Einzelausstellungen (Auswahl)

2014
„Die Reise mit dem Lachen im Koffer – dazwischen“, Galerie Michael Heufelder. München

2011
Durst, Nacktheit und die Schlange, die wir beschwören, Weingalerie Schweinfurt
Hotel Olympic, München, mit Vorstellung des neuen Buches „logbuch hotel olympic“
galerie KUB, Leipzig, Szenische Lesung aus dem Buch „logbuch hotel olympic“ mit Till Brinkmann
Riff-Club auf der Kulturinsel, Halle, Szenische Lesung aus dem Buch „logbuch hotel olympic“ mit Till Brinkmann

2010
Und auf dem Radar der Genusslaut der Pilotin, Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt (parallel dazu: Susanne Auslender, Skulpturen)
Handbook of a traveller, Anna Ning Galery/Gallery by the Harbour, Hong Kong

2009
Variations of chapter 4, houses and cupids, from the little bestiary, Gallery Chamot, New Jersey, USA
Bäuchlings wie der Hund verzückt an der Leiter blickt hinauf in die Achsel der Gehilfin, Galerie Jarmuschek & Partner, Berlin
Variations to chapter 4, houses and cupids, from the little bestiary, Chamot Gallery, Jersey City, USA

2008
Die Verzückung oder eigentlich war ich nie an der Schönheit interessiert, ausgenommen, sie ist verbunden mit dem gewissen Etwas, das Abenteuer verspricht, Galerie Fiebach & Minninger, Köln
Die Züchtigung, die Reben in der Stille der Begierde und so mehr, sagte die eine zur anderen am Fenster im Flur, so gesehen, Galerie Springmann, Freiburg
Komplizen II, mit Bea Schnippenkötter, Stadthausforum Peto, Köln
Toutdroittrottoir, mit Martin Kasper, Galerie Springmann, Freiburg

2007
Kleines Handbuch der Begierde: Bäuchlings, Ringel-Garage, Düsseldorf, kuratiert von Jeannine Buch
Komplizen, mit Bea Schnippenkötter, Galerie Schulgasse Eibelstadt
Ausstellung im Rahmen des Jan Fabre Projektes „Körperchen, Körperchen an der Wand mit Zeichnungen von Jan Fabre und Bildern von Jürgen Wolf, Trinitatiskirche Köln

2006
Schönheit entsteht im Stillstand nach langer Zeit, Ausstellung und szenische Lesung im Kunstsalon Hotel Olympic, München

2005
Am Anfang war die Frau Bär als Indianerin, die nackten Bierbrauer, der Till, die Rote und er sah, Galerie Schulgasse, Eibelstadt
Die Alchemie der wahren Verwirrung gebeugt, ja gebeugt, Kunstprojekt des Kunstsalons Hotel Olympic, München in Zusammenarbeit mit Galerie Heufelder & Koos, München
Der Schuss, Kristall und das Ich so schön, Galerie Fiebach & Minninger, Köln
Kristall, so nah, Galerie Weilinger, Salzburg, Österreich

2004
Cowboys, Nudisten und moderne Pioniere, Galerie Heufelder und Koos, München
Kristall, so nah, Galerie Weilinger, Salzburg, Österreich
Am Anfang war die Frau Bär als Indianerin, die nackten Bierbrauer, der Till, die Rote und er sah, Galerie Schulgasse, Eibelstadt
Die Alchemie der wahren Verwirrung gebeugt, ja gebeugt, Kunstprojekt des Kunstsalon Hotel Olympic, München in Zusammenarbeit mit Galerie Heufelder & Koos, München
Der Schuss, Kristall und das Ich so schön, Galerie Fiebach & Minninger, Köln
Schönheit entsteht im Stillstand nach langer Zeit, Ausstellung und Lesung im Kunstsalon Hotel Olympic, München

2003
Kolonie der Nudisten, Galerie Schulgasse, Eibelstadt

2002
Die Nudisten, Galerie Fiebach & Minninger, Köln,
Die Nudisten, Stephan Marquardt & gallery, Brüssel, Belgien
Das nimmersatte Fenster…, Galerie Blau, Palma, Spanien

2001
5 Gründe zum Weiterleben, Galerie Weilinger, Salzburg
The Nudist, the travelling case and John Cage`s shoe, mit Ron Morosan, Chamot Gallery, Jersey City, USA
Dress code and intellectual nudist, mit Ron Morosan, Bronxville Art Center, New York

1999
Forum Marquardt, Brüssel (mit Maix Mayer)
Der Wald und der Wolf und im Süden der Wühr, Galerie Fiebach & Minninger, Köln
Soll ich älter werden?, Museum Burg Ronneburg
Der Herr Schmitz aus Triest kam an den Main und war verwirrt, sagt der Wolf zum Wühr am Telefon bei der Nacht, Galerie Schulgasse, Eibelstadt

1998
Roberto Longhi unties Caspar David Friedrich`s shoestrings, Galerie Roslyn Oxley 9, Sydney, Australien
Sex comes home to Franken, Galerie Schulgasse, Eibelstadt

1997
Die Rede des: Das Rot, das Gelb, das Sex., Galerie Fiebach & Minninger, Köln

1996
Nicht dies, nicht das. Zweimal. UND, Agneskirche, Köln
Haus.Waidwund.Los., Galerie Paszti-Bott, Köln, Hospitalhofkirche, Stuttgart
My art belongs to daddy, Städt. Sammlungen, Museum Schweinfurt

1995
Das Unmittelbare der Undinge isst, Galerie Paleo, Köln

1994
Lost Nature, Galerie Wullkopf, Darmstadt
The American Sunbather, Galerie Yoshida, Nagoya, Japan

1993
The theoretical theory…, with Ron Morosan, Bemis center for contemporary arts, Omaha, USA
Handbook for a traveller…, B4A Gallery, New York

1992
Heftiger Hinweis…, Galerie Schulgasse, Eibelstadt
Lost O with sausages: UNFAIR, Galerie Paszti-Bott, Köln

1990
Die Brille der Geschichte im Beuschel, Wasserschloss Overhagen
I begin yesterday`s day, Galerie YU/Yoshida, Nagoya, Japan

1989
Aperio, Produzentengalerie Frankfurt

1988
Die sieben Sakramente, Spitäle Würzburg

1987
Per Africa ad fulviam, Galerie Sauer, Schweinfurt

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2010
von mir aus, Salon Schmitz, Köln

2009
Passione, Galerie Heufelder, München
Von Liebeslust und Lebenslast, der inszenierte Alltag, Sammlung Rusche, Schloss Corvey
Trinken als Chance, Salon Schmitz, Köln

2008
Cafe Contact Künstlerbordell # 3, Lovers‘ Club, Dos Equis XX, Köln
Totale Weiblichkeit, Galerie Springmann, Freiburg
Toutdroittrottoir, Galerie Springmann, Freiburg

2007
Leve de Schilderkunst! Terug nach de figuur, Kunsthalle Rotterdam, Niederlande
Zurück zur Figur. Malerei der Gegenwart, Kunsthaus Wien, Österreich

2006
Zurück zur Natur – Malerei der Gegenwart, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München und Franz-Gertsch-Museum, Burgdorf, Schweiz
Figurbetont, Galerie Heufelder & Koos, München
Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt a. M.

2005
Schlafstörung, Keramikmuseum Badalucco, Italien, mit Marina Bretschneider und Volker Tannert
Kopf hoch, zum Glück und Anderes, Kunstwerk Köln, mit Ron Morosan, James Renier und Michael Rösch
Ausgezeichnet, Kunstwerk Köln, mit u.a. Erwin Wurm, Thomas Lohmann, James Renier
Statement in the Art, mit u.a. Miriam Bloom, Ron Morosan, Gallery ArtSumer, Istanbul, Türkei

2004
PRN, mit u.a. Albrecht Fuchs, Erik van Lieshout, Kunst Klub Köln
Spione, mit u.a. Judith Behmer, Michael Rösch, Ars Musica Aub
Sektion.Rheinland.Da, mit Horst Münch, Gregor Schneider, Andreas Sansoni, Bernhard Brungs, hilger contemporary, Wien, Österreich
Träum weiter, Kunstgruppe e.V. Friesenstrasse, Köln

2003
A mon amour tu te rendras, Stephan Marquardt & gallery, Brüssel, Belgien

2002
Meiner Liebe entkommst du nicht, Stadthausforum Peto, Köln

2001
No Dogma/Young Germans, Yves Hoffmann Gallery, Paris
Anstoß 1. Liga, Galerie Bengelsträter, Iserlohn

2000
Positionen – Deutsche Kunst nach 1945, Städt. Sammlungen Schweinfurt
5 + 3, mit Michael Rösch, John Miller u.a., Projektraum Galerie Hasenclever, München

1998
Auferstehung, Hospitalhof Stuttgart
Stadthausforum Peto, Köln

1997
Über das Gemeingefühl, Transkultur/Bott Projekte, Köln
Kartäuser Museum der Diozöse Würzburg
Mit dem Rücken zur Wand, Künstlerhaus Dortmund
Regionalism and Identity, Sheppard Gallery, Reno, USA

1996
B4A Gallery, New York
Klangwege, ars musica, Aub
How the Shoe fits, FAO Gallery, New York, USA

1995
Naturkunde III, Psych. Landesklinik Bedburg,
Galerie Paszti-Bott, Köln

1994
Naturkunde II, Kiscelli-Museum, Budapest, Ungarn
Im Wald und im Flur, KX-Galerie, Kampnagel, Hamburg,

1993
Dauerkarte, mit G. Tuzina, U. Wellmann Galerie Paszti-Bott, Köln

1991
Naturkunde I, mit V. Tannert, J. Dokoupil, W. Dahn u.a., Galerie Paszti-Bott, Köln

1990
Städtische Sammlungen, Museum Schweinfurt
Takahata Art Salon, Osaka, Japan

1989
Galerie YU/Yoshida, Nagoya, Japan
Galerie Finkenstraße, München

1988
Takahata Art Salon, Osaka, Japan

1987
Anathema, Alte Oper, Frankfurt